VfL Bochum 1848 - Fusballschule

Aktuelles

Jede Legende hat klein angefangen

Bobbis Bolztage sind der Renner. Nahezu jede Auflage der Ferienfußballcamps war in den vergangenen Jahren ausgebucht. Jetzt hat der VfL Bochum 1848 entschieden, dieses Angebot auszuweiten. Unter der Leitung von Jürgen Holletzek hat der Verein die VfL-Fußballschule ins Leben gerufen.

Unter dem Motto „Jede Legende hat klein angefangen“ wird es neben zahlreichen Ferienkursen auch Angebote für Vereine und Firmen sowie spezielle Förderungsmaßnahmen geben.

Christian Hochstätter, Sportvorstand vom VfL Bochum 1848, betont die Bedeutung der Weiterentwicklung des Nachwuchsförderungsprogramms und freut sich darauf, dass sich der Verein mit seiner Fußballschule zukünftig auch über die Stadtgrenzen hinaus präsentieren kann: „Spaß haben und sich fußballerisch verbessern: Diese Verbindung beherrschen Jürgen Holletzek und die vielen ehemaligen VfL-Profis, die wir als Trainer gewinnen konnten.“

Die VfL-Fußballschule richtet sich an fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren. Neben der Verbesserung von Technik, Taktik und Koordination wird auch weiterhin viel Wert auf die Dinge gelegt, die auf und nicht zuletzt abseits des Platzes wichtig sind: Teamfähigkeit, Fairplay, Respekt und viel Spaß. „In der VfL-Fußballschule stehen die Lust an der Bewegung, die Gemeinschaft, die Talentförderung und vor allem der Ball im Vordergrund“, beschreibt Jürgen Holletzek, Leiter der VfL-Fußballschule.

Das Angebot in den Schulferien wird ausgebaut: So wird es in den Oster und Herbstferien jeweils zwei vier- bzw. fünftägige Camps geben, in den Sommerferien werden ebenfalls mehr Termine angeboten. Firmen haben ab sofort die Möglichkeit, die Fußballschule beispielsweise für einen besonderen Erlebnistag für die Kinder der Angestellten zu buchen. Darüber hinaus können Vereine spezielle Wochenendcamps in Anspruch nehmen. Ein spezielles Trainingsprogramm ist ebenfalls im Portfolio enthalten.